Zutaten

Portionen

Für die Karpfen im Tempurateig

250 g Mehl
250 g Speisestärke
etwas Mehl zum bestäuben
0.5 Teelöffel Backpulver
Meersalz
500 ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure
4 Stück küchenfertiges Karpfenfilet
Butterschmalz zum Frittieren
Zitronenspalten

Für die Sesammayonnaise

4 Esslöffel helle Sesamsaat
3 frische Bio-Eigelb
1 Teelöffel Senf
0.5 Teelöffel Wasabipaste
50 ml geröstetes Sesamöl
200 ml Rapsöl
Meersalz
Zitronensaft
PDF herunterladen

Zubereitung

  • Gesamtzeit: 30 min

Zubereitung

1. Mehl, Speisestärke, Backpulver, 1 Prise Salz und Mineralwasser zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Dabei das Mineralwasser schrittweise zugeben; der Teig soll die Konsistenz einer dicken Kartoffelsuppe haben.
2. Karpfenfilets in 1,5 cm dicke Streifen schneiden und leicht salzen. Mit etwas Mehl bestäuben.
3. Die Fischstücke durch den Teig ziehen und in 3–4 Portionen schwimmend im heißen Butterschmalz knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4. Sesam in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und abkühlen lassen. 
5. Eigelbe, Senf und Wasabipaste in ein hohes Gefäß geben, beide Ölsorten darauf geben und mit dem Pürierstab zu einer glatten Mayonnaise verarbeiten. Mit Salz und etwas Zitronensaft abschmecken und gerösteten Sesam unterrühren.
6. Gebackenen Karpfen mit Mayonnaise und Zitronenspalten anrichten.

Produktempfehlungen

Neu
Tatar Chutney Heimat Mehr Informationen

9,90 €*
Neu
Salatdressing 500ml Mehr Informationen

19,90 €*
Neu
Meine große Heimatliebe Mehr Informationen

99,90 €*
Neu
Tatar Chutney Classic Mehr Informationen

9,90 €*
Neu
Feine Nussbutter Mehr Informationen

11,50 €*
Neu
Drei Mayos à la Franken Mehr Informationen

34,90 €*